Konzertlinie Saarbrücker Kammerkonzerte
Programmplanung 2017/18
(Stand vom 22.5.17)

 

 

IX. Sonntag, 17.6.18, 11 Uhr,
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Ausführende:
Aris Streichquartett

 


Programm:

Joseph Haydn
(1732-1809)
Streichquartett op. 55/2 in f-Moll (iii/61)

 

Anton von Webern
(1883-1945)
Fünf Sätze für Streichquartett op. 5

 

*** Pause ***

 

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Streichquartett op. 59/3 in C-Dur


 


I. Freitag, 15.9.17,
19 Uhr
Konzertsaal Hochschule für Musik Saar

 

Ausführende:
Stamitz Streichquartett + Thomas Duis, Klavier




 Programm:

 Johann Stamitz
(1717-1757)
Quartett B-Dur

 Antonín Dvořák
(1841-1904)
Quartett op. 51

 

***  Pause ***


Johannes Brahms
(1833-1897)
Klavierquintett in f-Moll



 
II. Freitag, 27.10.17 19 Uhr,
Konzertsaal Hochschule für Musik Saar

 

Ausführende:
LINOS Ensemble



Programm
:

 Claude Debussy
(1862-1918)
L’après-midi d’un faune (arr. Sachs)

 

 Ludwig van  Beethoven
(1770-1827)
Quintett Es-Dur op. 16 für 4 Bläser und Klavier

 

Gustav Mahler
(1860-1911)
 Kindertotenlieder (arr. Riehn), mit der
Mezzosopranistin Marion Eckstein

 

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Septett Es-Dur op. 20

 
 



III. Sonntag, 19.11.17, 11 Uhr,
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Ausführende:
Duo Dora Bratchkova (Violine) und Rudolf Meister (Klavier)






Programm:

W. A. Mozart
Sonate D-Dur KV 306
(1756-1791)

Allegro con spirito
Andantino cantabile
Allegretto

Maurice Ravel
Sonate für Violine und Klavier
(1875-1937)

Allegretto
Blues
Perpetuum mobile

 

*** Pause ***

 

César Franck
Sonate A Dur für Violine und Klavier
(1822-1890)

Allegretto moderato
Allegro
Recitativo – Fantasia. Moderato
Allegretto poco mosso



 



IV. SONNTAG, 21.1.18 11 Uhr,
Konzertsaal, Hochschule für Musik

 

Matinée

Ausführende:
Leipziger Streichquartett

 

Programm:


Heinrich Isaac
Sequentia aus Choralis constantinus
(um 1450-1517)

J. Widmann
Streichquartett Nr. 4
(* 1972)

 

*** Pause***

 

Erwin Schulhoff
5 Stücke für Streichquartett
(1894-1942)

 

Antonín Dvořák
Streichquartett F-Dur op. 96 („Das Amerikanische“)
(1841-1904)


 
 


 

V. Sonntag, 18.2.18, 11 Uhr, Konzertsaal,
Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Ausführende:
Trio Jean Paul

 



Eckart Heiligers, Klavier
Ulf Schneider, Violine
Martin Löhr, Violoncello

 

Programm:

 

Joseph Haydn
(1732-1809)
Klaviertrio e-Moll Hob. XV: 12

Allegro moderato
Andante
Rondo. Presto

 

Arnold Schönberg
(1874-1951)
Verklärte Nacht op. 4 (1899)

Sehr langsam
Breiter
Schwer betont
Sehr breit und langsam
Sehr ruhig

 
*** Pause ***

 

Johannes Brahms
(1833-1897)  
Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36
(in der Bearbeitung für Klaviertrio von T. Kirchner)

Allegro non troppo
Scherzo. Allegro non troppo
Poco adagio
Poco allegro

 

 


 



VI. Sonntag, 18.3.18, 11.00 Uhr, Konzertsaal
Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

 

Ausführende:
Minguet Streichquartett



 

Programm:

W. A. Mozart
(1756-1791)
Streichquartett KV 387

 

Anton von Webern
(1883-1945)
Sechs Bagatellen op. 9 (1913)

 

Peter Ruzicka
(geb. 1948)
2. Streichquartett „… Fragment …“ (1970)
(mit Zitat Mahler 10.) zum 70. Geburtstag 2018

 

Gustav Mahler
(1860-1911)
Ich bin der Welt abhanden gekommen
(Bearbeitung für Streichquartett: A. Reisinger)

 

*** Pause ***

 

Johannes Brahms
(1784-1853)
Streichquartett op. 51 Nr. 1

 

 



VII. Sonntag, 15.4.18, 11 Uhr
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Ausführende:
Meccore Streichquartett



 

Programm:

 Joseph Haydn
(1732-1809)
Streichquartett D-Dur, op. 20/4

 

Krzysztof Penderecki
(geb. 1933)
Streichquartett Nr. 3

„Blätter eines nicht geschriebenen Tagebuchs“

 

*** Pause ***

 

Edvard Grieg
(1843-1907)
Streichquartett Nr. 1 in g-Moll, op. 27


 



VIII. Freitag, 18.5.18, 19 Uhr,
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Ausführende:
Akilone Streichquartett

 


Programm:

 Franz Schubert
(1797-1828)
Quartett a-Moll D 804 „Rosamunde“

 

György Kurtág
(geb. 1926)
Microludes

 

*** Pause ***

 L. van Beethoven
(1770-1827)
Quartett e-Moll op. 59,2 „Rasoumovsky“

 


 



IX. Sonntag, 17.6.18, 11 Uhr,
Konzertsaal, Hochschule für Musik Saar

 

Matinée

Ausführende:
Aris Streichquartett

 


Programm:

Joseph Haydn
(1732-1809)
Streichquartett op. 55/2 in f-Moll (iii/61)

 

Anton von Webern
(1883-1945)
Fünf Sätze für Streichquartett op. 5

 

*** Pause ***

 

Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Streichquartett op. 59/3 in C-Dur